SP-Lapp: ÖVP nach Nominierung Knolls natürlich frustriert

"Gertraud Knoll steht für Gleichheit und Solidarität"

Wien (SPW) Gerade für die Wählerinnen in Österreich sei die Nominierung von Gertraud Knoll ein positives Signal. "Sie steht wie keine andere für Gleichheit und Solidarität", hat die NRAbg. Christine Lapp beim Polit-Talk im Café-Container am Dienstagabend betont. "Gertraud Knoll ist eine Verstärkung wie man sie sich nur wünschen kann. Besonders als ehemalige Präsidentschaftskandidatin bringt sie wertvolle Erfahrungen mit", sagte Lapp. Besonders als SPÖ-Behindertensprecherin erwarte sie sich in einer SPÖ-geführten Regierung kräftige Impulse von einer Staatssekretärin Knoll für das Sozialministerium. Wenig verwundert zeigte sich Lapp von der zurückhaltenden Reaktion der ÖVP auf die Nominierung Knolls:
"Schüssel hat in der Vergangenheit zwei Mal versucht Gertraud Knoll mit einem Ministerposten für sich zu ködern. Sie hat abgelehnt. Nun geht sie für Alfred Gusenbauer ins Rennen. Die ÖVP und Schüssel sind jetzt natürlich frustriert." Auf die Frage, warum gerade die ehemalige Superintendentin von der SPÖ nominiert werde, antwortete sie schlicht: "Gertraud Knoll ist eine Frau, der man vertraut".****

Der stark besuchte Polit-Talk im Café-Container stand ganz im Zeichen der Nominierung Knolls zur Kandidatin der SPÖ. Dass sich so viele Prominente in Österreich zur SPÖ bekennen und auch aktiv mitwirken liegt für die NRAbg. Lapp auf der Hand: "Für die Menschen in Österreich sind Solidarität, Vertrauen und Zukunft ganz zentrale Begriffe. Es gibt nur eine Partei die diese hohen Ansprüchen erfüllt. Und das ist die SPÖ." Außer Zweifel stehe für Lapp, dass Bekenntnisse nicht reichen: "Die ÖVP hat zuerst versprochen, dann gekürzt und zuletzt gestrichen. Übrig geblieben ist nichts." Unter Verweis auf den behindertengerechten Zugang zum Café-Container, stellte Lapp fest: "Die behindertengerechte Erreichbarkeit des Café-Containers zeigt den selbstverständlichen Umgang der SPÖ mit Bedürfnissen behinderter Menschen. Diese Selbstverständlichkeit gilt für uns in allen Bereichen der gelebten Solidarität."

Hinweis: SPÖ-PolitikerInnen stehen täglich von 11-13 Uhr und von 17-19 Uhr im Café Container im SPÖ-Container beim Burgtheater für persönliche Gespräche mit Interessierten zur Verfügung. Alle Termine zum Polit-Talk finden Sie im Eventkalender unter http://www.wien.spoe.at (Schluss) aen

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel. (01) 53427/357
Fax: (01) 53427/290

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001