DB Carsharing München

Berlin (OTS) - Anmod.(Vorschlag)

Viele Reisende fahren nur deshalb mit dem Auto in den Urlaub oder zu Geschäftsterminen, weil sie vor Ort nicht auf ihr Fahrzeug verzichten möchten. Deshalb fährt jetzt auch die Bahn Auto - auch in München. Das in mehreren deutschen Städten bereits erfolgreich laufende Projekt DB Carsharing bietet die Bahntochter DB Rent in München zusammen mit Stattauto an.

Text

Dem Ziel, ein umfassendes Mobilitätsangebot zu bieten, ist die Deutsche Bahn auch in München wieder ein Stück näher gerückt. Neben Fahrrädern vermietet das Unternehmen über die Tochter DB Rent jetzt auch Autos. Ein ganz neues Angebot - das anders funktioniert als herkömmliche Autovermietungen, wie Andreas Knie, Bereichsleiter intermodale Angebote bei DB Rent stolz betont:

O-Ton (ors08171) Knie (0:29)

Ja, das Angebot DB Carsharing ist vor allem besonders für Menschen gedacht, die besonders schnell und bequem ein Auto haben wollen. Wir haben uns doch vorgenommen, ein ganz neues, automatisiertes Vermietsystem zu etablieren. Das sich auch vom klassischen, konventionellen Autovermietangebot unterscheidet. Sie klicken sich einfach im Internet ihr Auto an, oder buchen ganz kurz über das Telefon und haben in Sekundenschnelle ein Auto. Und das ist sicherlich so im normalen Markt noch nicht verfügbar.

Text

Dass das Konzept aufgeht, beweist der Erfolg von DB Carsharing in anderen Städten. Ein wichtiger Pfeiler des Angebots: die bundesweit einheitlichen Bedingungen.

O-Ton (ors08172) Knie (0:20)

DB-Carsharing kann in München natürlich jeder nutzen, der im Tarif DB Carsharing registriert ist. Und die Tarife sind bundesweit immer gleich. Also wir nehmen für die Stunde, je nach Fahrzeugklasse, zwischen 4 und 6 Euro und der Tagespreis ist, entsprechend den Klassen zwischen 40 und 60 Euro.

Text

Erstmals gibt es eine DB Carsharing Station direkt am Münchner Hauptbahnhof. Weitere Stellplätze sind unter anderem am Ostbahnhof und in Pasing installiert. Mit dem Start von DB Carsharing in München soll auch der Nutzerkreis erweitert werden.

O-Ton (ors08173) Andreas Knie, DB Rent (0:30 sec.)

Wir haben mit der Eröffnung des Standortes München der übrigens zum 1. 11. faktisch sofort seinen Betrieb aufnehmen wird eine weitere Neuerung im Angebot von DB Carsharing zu bieten. Bislang war der Zugang zum Angebot DB Carsharing an die BahnCard geknüpft. Nur BahnCard Nutzer, Besitzer durften das Angebot nutzen. Wir haben das erweitert. Zukünftig, ab jetzt also ab Standort München, können auch Menschen, die eine ÖPNV-Jahreskarte haben, das Angebot DB Carsharing

nutzen.

Text

Als zusätzliches Schmankerl werden die Fahrzeuge schrittweise mit Bordcomputern ausgerüstet. Bereits jetzt verfügen der Audi A2 und der Smart über die neue Technik.

Info:

Die Fahrzeuge können per Telefon unter 0800-1282828 oder im Internet unter www.dbcarsharing.de gebucht werden.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Die Originaltöne werden per Satellit verschickt und können auf Wunsch kostenfrei per MusicTaxi überspielt werden. Wenden Sie sich dafür bitte mit dem Stichwort "ors" an unseren Partner Radio Dienst Syndication+Network GmbH+Co.KG, Kundenhotline: 089/4999 4999. Im Internet sind sie als Download (Ors0817, 48 kHz) verfügbar unter http://www.presseportal.de.

Die O-Töne sind honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an RadioMaster@newsaktuell.de.

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Konstanze Lueg
Deutsche Bahn AG
Tel.: 004930/ 297 61133

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0003