Falter: Sallmutter und Sima für Rot-Grün

Wien (OTS) - Nach dem SPÖ-Schattenaußenminister Wolfgang Petritsch sprechen sich nun zwei weitere prominente SPÖ-Politiker für eine rot-grüne Koalition aus. In der Wiener Stadtzeitung "Falter", die morgen, Mittwoch, erscheint, sagt Hans Sallmutter, Präsident der Gewerkschaft der Privatangestellten: "Ich bin absolut für Rot-Grün. Ich kann mir eine Koalition mit der ÖVP nur schwer vorstellen, schließlich hat sie alles Schlechte mitgetragen: die Privatisierungen, das Umfärbeln, das Mundtot-Machen."

Außerdem verbinde die SPÖ mit den Grünen nicht nur inhaltlich viel, sagt Sallmutter: "Dort sind ja viele ehemalige Mitstreiter am Werk." Und SPÖ-Umweltsprecherin Ulli Sima meint:"Ist doch eh klar, wo ich stehe. Ich bin für Rot-Grün!" Die ofizielle SPÖ-Parteilinie ist:
Die Chancen für Rot-Schwarz und Rot-Grün stehen bei jeweils 50 Prozent.

Rückfragen & Kontakt:

Gerald John, Falter-Politikredaktion, Tel.: 536 60 65
Eva Weissenberger, Falter-Politikredaktion, Tel.: 536 60 70

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012