Lapp freut sich über Knoll-Kandidatur

Wien (SK) "Die Kandidatur von Superintendentin Gertraud Knoll in Alfred Gusenbauers 'Kabinett des Lichts' als Staatsekretärin im Sozialministerium mit den Schwerpunkten ältere Menschen und Behinderte freut mich als SPÖ-Behindertensprecherin außerordentlich. Nicht nur dass damit diese sozialpolitischen Belange deutlich aufgewertet werden, ist auch Gertraud Knoll die ideale Kandidatin für diese Position. Denn sie hat schon immer mit ihrer Arbeit bewiesen, dass sie für die Belange der älteren und behinderten Menschen Herz und Kompetenz hat", sagte Dienstag SPÖ-Behindertensprecherin Christine Lapp gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. ****

So couragierte Frauen wie Gertraud Knoll, die sich selbstlos für die Anliegen der Ärmsten und Benachteiligten in unserer Gesellschaft annehmen, brauche Österreich gerade nach den für die Sozialpolitik verlorenen zweieinhalb Jahren der schwarz-blauen Regierung ganz dringend. Mit ihrem politischen Engagement, das sie nicht zuletzt als Mitinitiatorin des Sozialstaatsvolksbegehrens gezeigt hat, sei Knoll eine wichtige Verstärkung für die künftige SPÖ-Regierungsmannschaft und für die Behindertenpolitik in Österreich, so Lapp abschließend. (Schluss) cs/mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0011