Gehaltsabschluss 2002 in der Papierverarbeitenden Industrie

Wien (PWK778) - Nach schwierigen Verhandlungen haben Fachverband
PPV und GPA am 18. Oktober d.J. eine Anhebung der Mindest- und IST-Gehälter für die rund 3000 Angestellten der PPV-Industrie ab 1.November 2002 um 2,3 % für eine Laufzeit von 16 Monaten vereinbart.

Mit diesem 16-Monats-Abschluss wurde der Wirksamkeitstermin für die Gehaltserhöhung von 1.November auf den 1.März verlegt, sodass ab 1.März 2004 Lohn- und Gehaltserhöhungen der Papierverarbeitung zum selben Termin wirksam werden. (us)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
PPV - Fachverband der Papier und Pappe
Mag. Rudolf Bergolth
Tel.: (++43-1) 5055382 - 0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003