Austrian Fashion Award 2002

Modepreis der Stadt Wien an Ute Ploier

Wien (OTS) - Am 5. November 2002 werden im Rahmen einer Gala im Historischen Museum der Stadt Wien die Austrian Fashion Awards 2002 überreicht. Die vom Modebüro Unit F gemeinsam mit der Kulturabteilung der Stadt Wien und der BKA Kunstsektion vergebenen Preise zählen zu den bedeutendsten Auszeichnungen und Förderaktivitäten im österreichischen und internationalen Designbereich. Der mit 10.000 EUR dotierte Modepreis der Stadt Wien geht an die bereits international erfolgreiche junge Designerin Ute Ploier.

Die weiteren Preise: Der Modepreis des BKA geht an Christiane Gruber und Peter Mucha, der Unit F Preis für internationale Presse an Eva Blut Accessoires. Erstmals gibt es heuer auch zwei von der Privatwirtschaft gestiftete Preise: Den RESMANN Female Style Award, der an Ines Valentinitsch verliehen wird, und die Diesel Editorial Awards - die Gewinner sind Maria Ziegelböck und Team sowie Bernd Preiml und Team. Ein umfassender Katalog mit Informationen zu allen PreisträgerInnen ist im Rahmen der one week style seduction im Departmentstore Steffl erschienen.

Die Gewinnerin des Modepreises der Stadt Wien Ute Ploier ist 1976 in Linz geboren. Sie studierte an der Universität für künstlerische Gestaltung, Linz, am Central Saint Martin's College of Art and Design, London und an der Universität für angewandte Kunst, Wien. Ihre ersten Kollektionen präsentierte sie 2000 in Wien und Berlin. 2001 gründete sie zusammen mit Matthias Meinharter das Label "zwie" mit dem sie Entwürfe zwischen Kunst und Design entwickelten. Ihre Diplomkollektion "noli me tangere!!!" wurde im Rahmen der Modeschau der Universität für angewandte Kunst im Künstlerhaus Wien vorgestellt. Ute Ploier erhielt das Fred-Aldmüller Stipendium und wurde zum Gwand Fashion Festival in Luzern eingeladen. Ihre Kollektionen wurden unter anderem im Tokion Magazine und i-D Magazin veröffentlicht. (Schluss) gab/vo

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017