Besucherrekord im KHM am 26. Oktober

Tag der offenen Tür am 26. Oktober 2002 im Kunsthistorischen Museum mit MVK und ÖTM: Neuer Besucherrekord

Wien (OTS) - 35.100 Österreicher und ausländische Gäste nutzten die Gelegenheit, das Kunsthistorische Museum am Maria Theresien-Platz am Nationalfeiertag kostenlos besuchen zu können. Sie hatten auch die Möglichkeit, die erfolgreiche Sommerausstellung "Faras - Die Kathedrale aus dem Wüstensand" zu sehen, die noch bis zu diesem Tag verlängert werden konnte.Ein besonderer Besuchermagnet war auch die Ausstellung "Guatemala - Land des Quetzal", die Kunstobjekte der Maya als auch der Spanier in Guatemala präsentiert. Fast 20.000 Besucher strömten in das Museum für Völkerkunde, wo die Ausstellung seit 9. Oktober 2002 bis 13. Jänner 2003 zu sehen ist.Insgesamt wurde in allen Sammlungen des Kunsthistorischen Museums (am Maria Theresien-Platz, Museum für Völkerkunde, Österreichisches Theatermuseum, Schatzkammer, Neue Burg, Lipizzanermuseum, Wagenburg und Schloß Ambras in Innsbruck) am 26. 10. 2002 die Rekordbesucherzahl von 72.435 erreicht, womit die Besucherzahl des Vorjahres um 22 % überschritten wurde (Besucher 26. Okt. 2001:
59.200).

Rückfragen & Kontakt:

Abt. für Öffentlichkeitsarbeit und Presse
Kunsthistorisches Museum mit MVK und ÖTM
Tel: 01/52524-404Fax: 01/52524-371

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHM0001