Abenteuer Wald: "Der Wald der jungen WienerInnen"

Engagierte WienerInnen pflanzen im 23. Bezirk am Kellerberg ca. 10.000 Bäumchen und Sträucher

Wien (OTS) - Am Samstag, den 26.10., ist es wieder so weit - der Grüngürtel rund um Wien wird um einen neuen Jungwald erweitert. Bei der beliebten Aufforstungsaktion "Der Wald der jungen WienerInnen" haben alle ambitionierten BesucherInnen die Möglichkeit, selbst Hand anzulegen und rd. 10.000 junge Bäume und Sträucher zu pflanzen. Nicht zuletzt durch dieses bereits traditionelle Naturevent wächst Wiens Wald jährlich um 50.000 m², das entspricht der Größe von 5 Fußballfeldern. Ein buntes Rahmenprogramm mit spannenden Kreativ-, Spiel- und Mitmach-Stationen wird zur Unterhaltung beitragen.

Schaufeln und pflanzen

Vizebürgermeisterin Grete Laska wird sich um 10.00 Uhr an den Baumpflanzungen beteiligen und lädt alle WienerInnen herzlich ein, bei dieser einzigartigen Erlebnisaktion mitzumachen. Am Nationalfeiertag, von 10 bis 16 Uhr, pflanzen junge WienerInnen "ihren" Wald. FörsterInnen der Stadt Wien stehen den Wald-Neulingen dabei mit viel Know-how und praktischen Tipps zur Seite. Bei späteren Ausflügen in das neue Erholungsgebiet können alle, die dabei waren, den selbst gesetzten Eschen, Hainbuchen, Flaumeichen, Haselsträuchern ...beim Wachsen zusehen.

Kinderaction im neuen Wald

Rund um die Aufforstungsaktion erwartet die BesucherInnen ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, z. B. sorgt die wienXtra-spielebox für Spielespass mit einem reichhaltigen Angebot an Wald-, Baum- und Umweltspielen, Actionspielen und einer Spielberatung. Außerdem gibt’s spannende Mitmach-Aktionen wie Kürbis schnitzen, Stanglbrot backen und Drachen basteln. Die Bewegungshungrigen können sich auf einer Strohpyramide austoben oder eine Runde auf einem Pony drehen. Die Umweltspürnasen helfen beim Identifizieren von Tierspuren "Vom Adaxlhemat zum Zapfenverbiss" und das Team NeNa stellt das Wiener Arten- und Lebensraum-Schutzprogramm vor. Zur Stärkung gibt’s echten Holzfäller-Sterz von den FörsterInnen.

Erholungsgebiet Kellerberg

Mit der morgigen Aktion wird der Startschuss für die Entstehung eines naturnahen Erholungsgebietes gesetzt. Nicht zuletzt mit der Hilfe engagierter WienerInnen wird das Wiener Forstamt die "Gstettn" des Kellerbergs in bewaldete Hügel, Blumenwiesen und Spielbereiche verwandeln. Aussichtsplateaus geben einen Überblick über die gesamte Anlage. Die neue Grünoase - zwischen Petersbach und Landesgrenze -bietet allen Frischluft-Fans neben Wald und Wiesen auch Rad- und Fußwege, Spielgeräte, einen Rodelhügel und eine Hundefreilaufzone.

Der Wald der jungen WienerInnen ist eine Aktion von wienXtra, der MA 13 - Landesjugendreferat und der MA 49 - Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb.

o Der Wald der jungen WienerInnen
Samstag, 26. Oktober, 10 bis 16 Uhr
23., Kellerberg
Kellerberggasse/ Bernhard-Billes-Gasse
Eintritt frei!

o Presse-Infos und Presse-Fotos:
Sonja Kohlreiter, Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 4000 - 84 303
(Schluss) sk

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Sonja Kohlreiter, Öffentlichkeitsarbeit,
Tel. 4000 - 84 303

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009