Verkehrsmaßnahmen

Abschluss von verkehrswirksamen Baumaßnahmen

Wien (OTS) - Im höherrangigen Straßennetz wurden bzw. werden wieder mehrere Maßnahmen, die auch mit Auswirkungen auf den Fließverkehr verbunden waren, abgeschlossen.

Kürzlich beendet:
o 21., Leopoldau, Aderklaaer Straße 25 bis 31 (WIENSTROM- Kabellegung).
o 16., Sandleitengasse 41 (Wasserrohrlegung).

Bauende noch am Freitag:

o 3., Rennweg 110 (WIENSTROM-Kabellegung).
o 4., Rechte Wienzeile gegenüber 1a (Fahrbahninstandsetzung durch die MA 28).
o 10., Laaer Berg-Straße gegenüber 41 bis 43 (Rohrlegung der Wasserwerke, Herstellung von Feuerlöschleitungen für den Absbergtunnel, Porr-Überplattung).
o 10., Bitterlichstraße 1 bis 5; gegenüber Nummern 5, 11, 15, 17, 27, 37, 51, 55, 59; von Burgenlandgasse bis 89 (WIENSTROM- Kabellegungen).
o 12., Schönbrunner Straße 189 bis 219 (Straßeninstandsetzung nach WIENGAS-Rohrlegung).
o 18., Gymnasiumstrasse 30, 33 (WIENSTROM-Kabellegung).

Bauende am Montag, dem 28. Oktober:

o 10., Theodor Sickel-Gasse von 12 bis Ludwig von Höhnel-Gasse (Fernwärmerohrlegung).

An den ersten Tagen der kommenden Woche beginnende Arbeiten

An den ersten Tagen der kommenden Woche beginnen wieder Arbeiten im höherrangigen Straßennetz.

Baubeginn am Montag, dem 28. Oktober:

o 10., Favoritenstraße 189, Laaer Berg-Straße gegenüber 36 sowie Querung bei 36. WIENSTROM-Kabellegungen für die Versorgung einer Gewerbeanlage (Rechenzentrum der BAWAG), die voraussichtlich bis 20. Dezember dauern werden. Bei den Längslegungen werden Restgehsteige offengehalten, an der Fahrbahnquerung wird halbseitig bei Nacht von 20 Uhr bis 5 Uhr früh, gearbeitet. Außerhalb dieser Zeit wird die Künette überdeckt.
o 12., Arndtstraße von Malfattigasse bis gegenüber 28A. WIENSTROM-Kabellegung für den Netzanschluss einer Wohnhausanlage, Bauende voraussichtlich am 20. Dezember. Ein Restgehsteig wird freigehalten.

Baubeginn am Dienstag, dem 29. Oktober:

o 2., Freudenauer Hafenstraße in Höhe der Nummern 12a, 16 und 26 (Firmengelände beim Winterhafen). Fahrbahninstandsetzung (Verdrückungen) durch die MA 28 in mehreren Nächten bis zum 30. November. Es wird jeweils von 19 Uhr bis 5 Uhr früh, gearbeitet. Ein Fahrstreifen wird offengehalten, für eine Fahrtrichtung wird "Wartepflicht" beschildert.
o 11., Etrichstraße vor der Kaiserebersdorfer Straße in Höhe Mc.Donalds. Fahrbahninstandsetzung wegen Unebenheiten durch die
MA 28, bauende am 31. Oktober. Es wird bei Tag gearbeitet, eine mindestens 3,5 Meter breite Restfahrbahn wird stets
offengehalten.
o 14., Hütteldorfer Straße Plateaubereich Kuefsteingasse -Matthias Schönerer-Gasse. Straßenumbau durch die MA 28 zur Erhöhung der Verkehrssicherheit für die querenden Fußgänger; es werden Gehsteigvorziehungen und Parkspurabdeckungen hergestellt. Bauende voraussichtlich am 15. November. Halteverbote, die Fußgänger werden entsprechend dem Baufortschritt örtlich umgeleitet (Ersatzgehsteige), für die Fahrzeuge bleibt die Durchfahrt in den beiden Gassen möglich. Der Fließverkehr in der Hütteldorfer Straße selbst wird nicht beeinträchtigt.

Weitere nächtliche Sperren auf der A 23

Auf der A 23/Südosttangente im Bereich der Überplattung (Porr), Baukilometer 6,5 bis 7,1 werden weitere Montagearbeiten an der Brandschutzverkleidung durchgeführt, aber auch Rüstwagen (Schalwagen) demontiert. Die Arbeitszeiten und begleitenden Verkehrsmaßnahmen, wobei die Verkehrsbeschränkungen jeweils um spätestens 5 Uhr früh, des Folgetages aufgehoben werden:

o In 5 aufeinanderfolgenden Nächten, beginnend mit der Nacht von Sonntag, 27. Oktober, auf Montag, werden auf beiden Richtungsfahrbahnen (Norden/Kagran und Süden/A2) jeweils ab 20 Uhr eine, und ab 22 Uhr eine zweite Fahrspur gesperrt.
o Achtung, zusätzliche Verkehrsmaßnahmen, die aus Sicherheitsgründen beim Zerlegen des Schalwagens notwendig sind:
- In der Nacht von Montag, 28. Oktober, auf Dienstag, auf der Richtungsfahrbahn Süden (A 2), ab 24 Uhr, kurzzeitig komplette Durchfahrtssperre durch die Verkehrspolizei.
- In der Nacht von Mittwoch, 30. Oktober, auf Donnerstag, auf
der Richtungsfahrbahn Norden (Kagran), ab 24 Uhr, kurzzeitig komplette Durchfahrtssperre durch die Verkehrspolizei.

Wasserrohrlegung in der Aspangstraße

Im 3. Bezirk beginnt am Montag, dem 28. Oktober, in der Aspangstraße im Bereich Adolf Blamauer-Gasse, in Zusammenhang mit dem Ausbau der Schnellbahnstrecke "S 7" eine Rohrlegung der Wasserwerke (MA 31), die voraussichtlich bis 16. Dezember dauern wird. Es handelt sich dabei um die Errichtung einer Feuerlöschleitung. Eine 5 Meter breite Restfahrbahn wird offengehalten.

Nächtliche Belagsarbeiten in der äußeren Mariahilfer Straße

Im 15. Bezirk sind auf zwei Plateaus der äußeren Mariahilfer Straße, und zwar bei der Linzer Straße und bei der Winckelmannstraße, aus Gründen der Verkehrssicherheit Belagsarbeiten für den Niveauausgleich zwischen Fahrbahn und Gleiskörper erforderlich. Diese Arbeiten der MA 28 werden, beginnend mit der Nacht von Dienstag, 29. Oktober, auf Mittwoch, in zwei Nächten hintereinander, jeweils von 20 Uhr bis längstens 5 Uhr früh, ausgeführt. Für den Fließverkehr wird in jeder Relation zumindest eine Spur aufrechterhalten.

Einbahnumdrehung im 10. Bezirk

Im 10. Bezirk wird auf Antrag der Bezirksvorstehung als verkehrsberuhigende Maßnahme die (provisorische) Einbahnführung der Gellertgasse dahingehend geändert, dass die Einbahn ab Montag, den 28. Oktober, von der Gudrunstraße bis und in Richtung Gellertplatz verläuft. Der Querverkehr auf dem Gellertplatz erhält den Vorrang.

Allgemeine Informationen:
o WIENSTROM: http://www.wienstrom.at/
o Wiener Wasser: http://www.wien.gv.at/ma31/

(Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006