DER STANDARD-Bericht: SPÖ liegt wieder vorn, Grüne bleiben hinter FP - Erscheinungstag 25.10.2002

Beide Lager in Standard-Umfrage gleichauf

Linz (OTS) - Die wöchentliche market-Hochrechnung für den Standard weist zum zweiten Mal in Folge die SPÖ vor der ÖVP aus - wobei es für die Sozialdemokraten seit der Nominierung von Josef Broukal einen leichten, aber beständigen Aufwärtstrend zu geben scheint. Mit 38 Prozent in der Hochschätzung ist die SPÖ etwa auf ihrem Niveau von Anfang September. Der ÖVP- Wert von 35 Prozent liegt über jenem von Anfang September, aber doch unter den 37 Prozent, die die Volkspartei zu Monatsanfang hatte.

Betrachtet man das rot-grüne und das schwarz-blaue Lager, so sind beide mit 49 Prozent gleich stark: Die Grünen liegen bei elf Prozent weiter an vierter Stelle, was damit zusammenhängen könnte, dass sich Anhänger von Rot-Grün eher auf die SPÖ konzentrieren, wie market-Studienleiter David Pfarrhofer anmerkt. Im schwarz-blauen Lager stagniert die FPÖ bei 14 Prozent. (cs)

Rückfragen & Kontakt:

Der Standard
Tel.: (01) 531 70/428

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PST0002