Rauch-Kallat: Kostenbelastung und Bürokratie als grüne Vorstellungen

Wien, 23. Oktober 2002 (ÖVP-PK) "Kostenbelastung für die Bürgerinnen und Bürger, Dirigismus, Bürokratie und Verwaltungsaufwand. Mit diesen Schlagworten lassen sich die grünen Vorstellungen von Umweltpolitik zusammenfassen", sagte heute, Mittwoch, ÖVP-Generalsekretärin Abg. z. NR Maria Rauch-Kallat zu den jüngsten Vorwürfen der stellvertretenden Grünen Klubchefin Eva Glawischnig in Richtung Minister Molterer betreffend das Pfandsystem. Wenn Glawischnig das rot-grüne Deutschland nun im Umweltbereich als Vorbild für Österreich nennt, dann kann das wohl nur als gefährliche Drohung verstanden werden, so Rauch-Kallat. ****

Rückfragen & Kontakt:

Internet: http://www.oevp.at

ÖVP-Kommunikationsabteilung, Tel.:(01) 401 26-420

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0008