SAP und Pixelpark CEE schließen Kooperationsabkommen für Mobile Business und Enterprise Portals in Zentral- und Osteuropa

Wien (OTS) - Die Pixelpark CEE Holding AG und SAP Österreich GmbH haben ein Kooperationsabkommen im Bereich Mobile Business und Enterprise Portals geschlossen. Der Fokus der Kooperation liegt auf der Realisierung von E-Business-Projekten auf der Basis der SAP Mobile Engine und mySAP Enterprise Portal in Polen, der Tschechischen Republik, der Slowakischen Republik sowie in Ungarn.

In dieser Region wird Pixelpark CEE für gemeinsame Kunden mobile Online Anwendungen entwickeln, die den lokalen und individuellen Anforderungen der Kunden entsprechen. Pixelpark CEE bringt hier die Erfahrung aus der Entwicklung von SAP Online Produkten in Walldorf sowie breites Know-how in E-Business Lösungen sowie Java basierter Systementwicklung ein. Kunden profitieren vom gesamten Dienstleistungsspektrum der Beratung, Konzeption und Entwicklung bis zur Implementierung und dem Support im jeweiligen Land.

"Mit der Pixelpark CEE Gruppe hat SAP einen etablierten Partner für die Integration internetbasierter Businesslösungen in Zentral-und Osteuropa gewonnen", kommentiert Heinz Hartinger, Managing Director bei SAP für Zentral- und Osteuropa, die neue Kooperation.

"SAP ist auch in Osteuropa ein führender Anbieter von E-Business Lösungen. Die Beratungs- und Implemetierungserfahrung von Pixelpark CEE in Kombination mit diesen Lösungen ergibt ein hervorragendes Gesamtpaket, mit dem wir uns gute Chancen im Markt ausrechnen", ergänzt Alfred Höfinger, CEO von Pixelpark CEE.
Beide Unternehmen sehen die Zukunft von E-Business auf Basis der Technologie Java/J2EE.

Hintergrund Pixelpark CEE

Die Pixelpark CEE Gruppe umfasst Niederlassungen in Österreich, Polen, der Tschechischen Republik, der Slowakischen Republik sowie Ungarn mit derzeit rund 100 Mitarbeitern. Das Angebot umfasst die E-Business-Beratung, die Konzeption und Entwicklung komplexer webbasierter Lösungen sowie die technische Integration und Anbindung an bestehende IT-Systeme. Darüber hinaus bietet Pixelpark CEE Outsourcing Services für Anwendungsentwicklungen in Westeuropa an. Zu den Referenzen der Gruppe zählen u.a. LloydsTSB, BMW, Mobilkom Austria, Citibank, Aventis Pharma, WestLB, ZDF.

Hintergrund SAP

SAP ist der weltweit führende Anbieter von E-Business-Softwarelösungen. SAP Österreich GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft und wurde 1986 gegründet. Die Zentrale von SAP Österreich in Wien ist zugleich auch das Hauptquartier der Area Central and Eastern Europe (CEE), in der 28 Länder zusammengefasst sind, darunter Österreich, Schweiz, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Rumänien sowie die GUS-Staaten (u.a. Rußland, Ukraine, Kasachstan, Baltische Staaten). In der Area CEE werden rund 1800 Mitarbeiter beschäftigt, 2001 wurde ein Umsatz von über 550 Mio. Euro erwirtschaftet.

Rückfragen & Kontakt:

SAP Österreich
Manfred Travnicek
Director Marketing/PR SAP Area CEE
Tel +43. 1. 28822-215
manfred.travnicek@sap.comPixelpark CEE:
Martina Neidhart
Public Relations Manager Austria & CEE
Tel: + 43.1.718 78 57- 510
Fax: -200
martina.neidhart@pixelpark.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SAP0001