ERINNERUNG: HEUTE (22.) UM 15 UHR AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG "NEUE PLANUNGEN FÜR DAS SCHÖNBRUNNER VORFELD"

Wien (SPW-K) - 2001 wurde von der Wiener Stadtplanung ein internationaler Wettbewerb zur Neugestaltung der Randzonen des Weltkulturerbes Schönbrunnvorbereitet. Aus dem Wettbewerb ging das Projekt des ArchitekInnenteams s&s architekten Cornelia Schindler und Rudolf Szedenik, sowie der GrünraumplanerInnen Maria Auböck und Jonas Karazs einstimmig als Siegerprojekt hervor.****

Da die neue Gestaltung des Vor- und Umfeldes von Schloss Schönbrunn auch den 12. Bezirk, insbesondere in verkehrstechnischer Hinsicht, massiv betrifft lädt der Meidlinger SPÖ-Bezirksvorsteher, Herbert Hezucky die VetreterInnen der Medien für heute, dem 22. Oktober um 15 Uhr recht herzlich zur Eröffnung der Wanderausstellung "Neue Planungen für das Schönbrunner Vorfeld" ein. " Da in dem Wettbewerb Vorschläge für eine weitergehende Nutzung des Bereiches durch einen Empfangsbereich für die Schlossbesucher, ein Medienzentrum, eine Pkw-Garage, Busstellplätze, Sporthalle und nicht zuletzt ein attraktiver Zugang zum Schloss erarbeitet wurden, verändert sich auch die gesamte Struktur des Umfeldes und betrifft so auch die Meidlinger BürgerInnen. Mit dieser Ausstellung, die bis zum 5. November auf dem Meidlinger Platzl zu sehen ist, wollen wir der Bevölkerung die Möglichkeit geben sich umfassend über diese für den Bezirk so wichtigen Projektes zu informieren", betonte Hezucky.

Bitte merken Sie vor:
Eröffnung der Wanderausstellung "Neue Planungen für das Schönbrunner Vorfeld"
Zeit: 22. Oktober 2002, 15 Uhr
Ort: Meidlinger Platzl
1120 Wien.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Ernst Wernsperger-Budai
Tel.: (01) 4000/81941
Fax: (01) 4000/99/81941
email: ernst.budai@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002