Der erste Geburtstag des FM4-Soundpark am 26.10.2002

Wien (OTS) - Am 26. Oktober ist es soweit: Nicht nur die Republik feiert, auch FM4 freut sich besonders, den einjährigen Geburtstag des FM4-Soundpark (fm4.orf.at/soundpark) zu begehen.****

Der FM4-Soundpark ist eine Internetplattform für Österreichische Musik, die am 26.10.2001 als Subseite der FM4-Homepage ins Leben gerufen wurde. Der FM4-Soundpark bietet österreichischen Musikern die Möglichkeit, sich selbst via MP3 im Internet zu präsentieren und regen Austausch zwischen Musikern, Veranstaltern, Journalisten und professionellen Musikarbeitern zu pflegen. Jeder und jede MusikerIn oder Band kann ihre Musik selbst präsentieren und sich den kritischen Stimmen des Publikums direkt stellen. Somit sollte, so der Plan, der Österreichischen Musikszene, ein gesunder Vorwärtsimpuls in Richtung Internationalität, Vielfalt und Gemeinschaftsgefühl gegeben werden.

Stolz dürfen wir sagen, dass das bereits nach einem Jahr in verstärktem Maße gelungen ist. Nicht nur die erstaunliche Menge von über 1400 Projekten und Bands, die das Angebot des FM4-Soundpark seit dessen Gründung wahrgenommen haben, hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen, auch die vielen Aktionen, von Live- Konzerten, Informationsveranstaltungen und Songschreibewettbewerben bis zu Remixen bekannter österreichischer Künstler aus dem FM4-Universum ("Alex is My Bro", "Play the Tracks Of", "Schönheitsfehler") erfreuten sich reger Publikumsbeteiligung. Nun soll der Soundpark in seine zweite Phase gehen.

Auf der Homepage des FM4-Soundpark wurden mehrere Neuerungen durchgeführt, die der Übersichtlichkeit und der Userfreundlichkeit dienen sollen. Weiteres werden in der Zukunft ebendort FM4-Mitarbeiter und professionelle Gastkommentatoren von Labels, Studios und dem Veranstalterwesen sowie österreichische Musiker selbst vermehrt zu Wort kommen. Auch eine MP3-CD mit einem Querschnitt aus dem Soundpark wird zum Download angeboten. fm4.orf.at/soundpark neu - ab 26. Oktober 2002.

Am 26. Oktober steht auch das Radioprogramm von FM4 ganz im Zeichen des Jubiläums des geliebten Kindes. Pünktlich am Nationalfeiertag wird der Gewinner des Soundpark-Songschreiberwettbewerbs "Big Brother Award" im Studio zu Gast sein und am Abend sein Lied bei der "Big Brother Award"-Verleihung im Wiener Flex live auf der Bühne präsentieren.

Zugleich findet eine neue Aktion ihren Anfang: Österreichs Aushängeschild in Sachen Elektronische Musik, Richard Dorfmeister, wird einen Track seines Soloprojektes "Tosca" den Soundpark-Usern zum Remix anbieten. FM4-Soundpark Wizard Stefan Trischler und die FM4-Musikredaktion bereiten eine Sendung vor, die ganz dem Rückblick auf das turbulente Soundparkjahr 2002 gewidmet sein wird, und bei der gewichtige Stimmen aus der österreichischen Musikszene wieder zu hören sein werden (Samstag, 26.10., 12.00 - 14.00 Uhr, mit Matthias Schönauer). Von 21.00 bis 22.00 Uhr gibt es in der FM4-Solid Steel Radio Show einen Livemitschnitt von Markus Kienzl (Sofasurfers), aufgenommen am 30.9. im Rahmen des Dub Club im Wiener Flex, zu hören. Im FM4-Spielzimmer (von 0.00 - 1.00 Uhr) kann man jene österreichischen Acts hören, die am 12.10. in der Muffathalle München beim FM4-Fest aufgetreten sind.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit FM4
Petra Havel
petra.havel@orf.at
Tel.: 01/501 01/16446

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002