Malereien von Judith Schimany im Alten Rathaus

BV Grundwalt eröffnet Bilderschau am Mittwoch Wien (OTS) - Der Bezirksvorsteher des 1. Bezirkes, Kommerzialrat Franz Grundwalt, eröffnet am Mittwoch, 23. Oktober, um 19.30 Uhr, im Wappensaal des Alten Rathauses in Wien 1., Wipplinger Straße 8, eine Ausstellung mit Bildern von Judith Schimany. In der Schau präsentiert die Künstlerin fein gestaltete Ölgemälde, Aquarelle sowie Radierungen, die naturbelassene Landschaften, beeindruckende Blumenformen und andere Naturmotive zeigen. Die Malerin hat in der Vergangenheit bereits einige Auszeichnungen, etwa den Theodor-Körner-Preis (1990), erhalten. Der dargebotene Bilderbogen vermag durch eine zarte Verknüpfung von Realität und Empfindung zu überzeugen. Die Schau läuft bis Dienstag, 5. November, und kann von Montag bis Freitag zwischen 8 und 15 Uhr betrachtet werden. Der Eintritt ist frei.

Lesungen von Gemeinderätin Dr. Elisabeth Vitouch umrahmen die Eröffnung der Ausstellung. Die Vernissagengäste können sich auf heitere literarische Beiträge freuen, bei denen die Natur stets im Mittelpunkt steht.

Judith Schimany, Jahrgang 1955, hat eine fundierte Ausbildung an der Akademie der bildenden Künste (Professor Anton Lehmden) absolviert. Arbeiten der Künstlerin wurden für öffentliche und private Sammlungen angekauft. Neben etlichen Ausstellungen in Österreich (Dorotheum Wien, Schloss Halbturn, etc.) waren ihre Werke mehrfach im Ausland (München, Frankfurt, u.a.) zu sehen. Kunstfreunden ist eine Ausstellung der Malerin im Jahre 1998 in der Direktion des Stadtgartenamtes noch in Erinnerung. Aus den sorgsam aufgebauten Bildern treten technische Raffinessen und romantische Strömungen hervor. Die Malereien bleiben strikt der Gegenständlichkeit verhaftet und dennoch birgt die Ausstrahlung der Gemälde merklich lyrische Elemente in sich. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004