Pat Cox zum Irland-Votum: "Europas Rendezvous mit der Geschichte darf nun nicht weiter aufgeschoben werden"

Präsident des Europäischen Parlaments zum Ergebnis des irischen Referendums

Dublin (OTS) - Pat Cox, irischer Präsident des Europäischen Parlaments, heute abend in Dublin zum Ausgang des irischen Nizza-Referendums:

"Das irische Volk hat mit überwältigender Mehrheit mit Ja gestimmt.

Dieses Ergebnis beweist, dass das einzige Volk in der EU, das konsultiert wurde, nach einer geraumen Zeit des Nachdenkens ein Zeichen, wie es eindeutiger nicht sein könnte, gesetzt hat, dass das Rendezvous Europas mit der Geschichte nicht weiter verzögert oder aufgeschoben werden darf.

Diese Botschaft werde ich aus Irland und aus dem Europäischen Parlament dem Europäischen Rat überbringen, wenn er nächste Woche in Brüssel zusammentritt".

Rückfragen & Kontakt:

David Harley
Pressesprecher des EP-Präsidenten
Tel: 0032-496-599453
Alison Suttie
Presseattaché
Tel: 0032-478-359596

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IEP0001