ARBÖ: Grenzübergang Hohenau gesperrt

Wien (OTS) - Am Samstag Morgen mußte der Grenzübergang Hohenau an der March (SK) für alle Fahrzeuge bis auf weiteres gesperrt werden, berichtet der ARBÖ. Der Grund dafür ist der wieder auf 4 Meter angestiegene Wasserstand der March.

Am Grenzübergang Angern an der March betrug der Wasserstand nach Angaben der Grenzbeamten gegen 09.30 Uhr 3,25 Meter. Bei einem Pegel von 3,5 Metern wird der Grenzübergang ebenfalls geschlossen, so der ARBÖ.

(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst/Dafne Kasprian
Tel.: 01/891-21-7 DW
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001