Kuntzl: "Innerhalb der Plattform HAPPY WENDE über 8000 Menschen für Alfred Gusenbauer" Utl: SPÖ stellt Container KünstlerInnen zur Verfügung

Wien (SK) Bei der Ausstellungseröffnung am Donnerstag sagte SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Andrea Kuntzl, die vor wenigen Tagen gegründete Plattform für Alfred Gusenbauer, HAPPY WENDE habe innerhalb weniger Tage über 8000 Menschen erreichen können. Zu den verschiedenen Aktivitäten der Plattform zählt unter anderem, jungen Künstlern und Künstlerinnen die Möglichkeit zu geben, im Container-Café ihre Werke auszustellen und sie so einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Ab Donnerstag werden im Container (Kuntzl: "Derzeit der geheimnisumwittertste Raum Österreichs")laufend Ausstellungen stattfinden. Den Auftakt machen die Werke der jungen oberösterreichischen Künstlerin Miriam Schwach und ihre Ausstellung "HIMMEL-WOLKEN-ZEIT". Kuntzl dazu: "Manchmal kommen uns die vierzig Tage bis zur Wahl wie eine kleine Ewigkeit vor, doch bei einer Aktion wie dieser finde ich es schade, dass die Zeit begrenzt ist".(Schluss) bm ****

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003