Vertretung von Landeshauptleuten bei LH-Konferenzen:

Aussagen Pfeifenbergers sind falsch

St.Pölten (NLK) - Die Behauptung des Kärntner Landeshauptmannstellvertreters Karl Pfeifenberger, es sei durchaus üblich, dass sich Dr. Erwin Pröll neben anderen Landeshauptleuten bei LH-Konferenzen vertreten lasse, ist falsch, stellt die Presseabteilung beim Amt der NÖ Landesregierung fest. Der Hinweis Pfeifenbergers auf die Konferenz am 16. Oktober 2000 in Eisenstadt beweist das. Dabei handelte es sich um eine Tagung der Landeshauptmänner gemeinsam mit den Landesfinanzreferenten zum Thema Finanzausgleich. Deshalb hat Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka teilgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0016