Pensionen: Gusenbauer verspricht Abgeltung der Teuerungsrate

"Wir wollen Pensionen, die auf Arbeitsplätzen beruhen, nicht auf Aktienspekulationen"

Wien (SK) "Die Pensionsanpassung muss mindestens die Inflation abdecken." Das betonte SPÖ-Vorsitzender Alfred Gusenbauer am Donnerstag. Auf seiner Von-Mensch-zu-Mensch-Tour besuchte Gusenbauer am Donnerstag Vormittag Krems, Herzogenburg und Neulengbach. Er warnte in seinen Ansprachen davor, die Pensionen vom Auf und Ab des Kapitalmarktes abhängig zu machen. "Wir wollen Pensionen, die auf Arbeitsplätzen beruhen, nicht auf Aktienspekulationen." Gusenbauer versicherte: "Die SPÖ wird für ein stabiles und einheitliches Pensionssystem Sorge tragen, das jährlich mindestens die Inflation abgilt." Er betonte, dass die SPÖ im Gegensatz zur ÖVP auch die Pensionen der kommenden Generationen absichern will. **** (Schluss) wf

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0016