Samstag, MigrantInnen-Fußballturnier für Österreichs Flutopfer

Integrationsstadträtin Renate Brauner eröffnet MigrantInnen-Turnier auf der Schmelz

Wien (OTS) - Der Tag, als das Wasser kam, ist gar nicht solange
her, ganze Städte versanken in den Fluten, Tausende verloren ihre Existenz. Viele in Österreich lebende Menschen wurden zu Flutopfern. Nach der Flut war die Hilfsbereitschaft riesengroß. Doch nach wie vor ist Unterstützung notwendig.

Auch ZuwanderInnen haben von Beginn an geholfen und wollen weiter helfen - diesen Samstag mit einem gemeinsamen Fußballturnier, dessen Erlöse den Hochwasseropfern zugute kommen. Je eine Auswahl bosnisch-herzegowinischer, jugoslawischer, rumänischer und türkischer Fußballvereine in Wien haben sich spontan bereit erklärt, an diesem Internationalen Fußballturnier, das den ganzen Nachmittag über bis 20 Uhr stattfindet, teilzunehmen.

Die Eröffnung erfolgt diesen Samstag um 11.30 Uhr durch Wiens Integrationsstadträtin Mag. Renate Brauner, die Siegerehrung führt etwa gegen 19.45 Uhr Gemeinderätin Anica Matzka-Dojder durch. Sowohl TeilnehmerInnen als auch BesucherInnen werden mit kulinarischen Spezialitäten aller Teilnehmerländer verwöhnt und auch an türkischer und serbischer Folklore wird es nicht fehlen. Dieses Turnier findet übrigens im Rahmen der dritten, europaweiten FARE-Aktionswoche gegen Rassismus im Fußball mit vielen Aktionen in Wien

Der Eintritt ist frei. Die MedienvertreterInnen sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

o Bitte merken Sie vor:
Ort: ASKÖ - Sportplatz - Auf der Schmelz 10, 1150 Wien
Zeit: Samstag, 19. Oktober
Eröffnung um 11.30 Uhr durch Stadträtin Renate Brauner Siegerehrung ca. 19.45 Uhr durch GR Anica Matzka-Dojder
(Schluss) vj/sl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Stefan Leeb
Tel.: 4000/81 853, Handy: 0664/22 09 132
les@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021