Offener Brief der Ärzte bringt Spitzenkandidaten unter Druck (2)

Künftige Finanzierung nach wie vor ungeklärt - Krise bereits spürbar

Wien (OTS) - In dem Offenen Brief des ÖÄK-Präsidenten wird auf die derzeitige Situation deutlich Bezug genommen. So heißt es wörtlich:
"Fragen der Gesundheit und der medizinischen Versorgung sind nach allen demoskopischen Befunden für die Österreicherinnen und Österreicher von größter Bedeutung. Dagegen ist die künftige Finanzierung unseres guten und sozialen Gesundheitswesens nach wie vor ungeklärt, wodurch die Patienten zunehmend verunsichert werden.

Weitere Einsparungen werden zu Leistungskürzungen führen müssen. Neben unbewältigten organisatorischen und strukturellen Problemen sind wegen eines sich zuspitzenden Personalnotstandes Versorgungsengpässe festzustellen. Als Ärzte können wir bereits eine spürbare Krise bemerken, welche durch die demografische Entwicklung sowie die fortschreitenden Volkskrankheiten verschärft wird."

Angesichts dieser Situation sei es für die österreichische Ärzteschaft außerordentlich wichtig, konkrete Antworten auf folgende Fragen zu erhalten, so Pjeta in dem Schreiben: "Ist eine medizinische Versorgung auf dem bestehenden hohen Niveau auch in Zukunft gewährleistet? Wie werden die Abgänge der sozialen Krankenversicherung langfristig abgedeckt? Wie garantieren Sie für alle einen ungehinderten und raschen Zugang zur Versorgung? Wie werden Sie die gravierenden Volkskrankheiten bekämpfen? Wie wollen Sie die medizinische Betreuung der steigenden Zahl alter und mehrfach kranker Menschen bedarfsgerecht sicherstellen?"

Namens der Österreichischen Ärztekammer ersucht der ÖÄK-Präsident die Spitzenkandidaten, "diese Fragen noch vor der Wahl konkret und verbindlich zu beantworten." Den Ärztinnen und Ärzten liege daran, "der steigenden Verunsicherung, mit der wir in unserer täglichen Arbeit mit den Patienten konfrontiert werden, begegnen zu können", heißt es abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der
Österreichischen Ärztekammer
Tel.: (++43-1) 512 44 86

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0002