Pilz: Argumentation der Militärs für Abfangjäger immer absurder

Auch Österreich - Niederlande konnte ohne Abfangjäger bestritten werden - Eurofighter hätten Resultat nicht verändert

Wien (OTS) "Die Argumentation des Militärs für den Ankauf von Abfangjägern wird immer absurder. War es vor wenigen Wochen noch der Kampf gegen den Drogenhandel, so ist es jetzt die Sicherung von sportilichen Großereignissen", reagiert Peter Pilz, Sicherheitssprecher der Grünen, auf die Behauptung der Militärs, die Olypmpischen Winterspiele in Salzburg 2010 seien nur möglich, wenn es Eurofighter geben würde. "Ich weise nur darauf hin, daß gestern das Match Österreich gegen Niederlande auch ohne Eurofighter sicher absolviert werden konnte. Und auch die Eurofighter-Beschaffung hätte nichts am Resultat geändert", so Pilz.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen im Parlament
Tel.: (++43-1) 40110-6707
http://www.gruene.at
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002