Pfizer Österreich präsentiert Großstudie zu Sexualität "The Pfizer Global Study of Sexual Attitudes and Behaviors"

Einladung zur Pressekonferenz

Wien (OTS) - Das weltgrößte Pharma-Unternehmen Pfizer Inc. hat weltweit 26.000 Männer und Frauen zu Themen der Sexualität befragt. Im Zentrum standen die Haltung der Bevölkerung zur Sexualität und die sexuelle Gesundheit. Diese größte globale Sex-Studie aller Zeiten ist nun abgeschlossen; Daten aus Österreich und 29 weiteren Ländern liegen vor und lassen einen Schluss darüber zu, wo der Informations-und Kommunikationsbedarf über Sexualität verstärkt werden sollte.

Pressekonferenz am 13. November 2002, ab 10.00 Uhr,
Cafe Landtmann, Wien.

Es sprechen:

Univ. Prof. Dr. Siegfried Meryn, AKH Wien
Dr. Gerti Senger, Psychotherapeutin, Klinische Psychologin
Univ Doz. Dr. Andreas Jungwirth, St.-Johanns-Spital Salzburg

Anmeldungen erbeten:

Rückfragen & Kontakt:

Pfizer Corp. Austria GmbH.
Dr. Pierre Saffarnia
Tel (01) 52115 135
pierre.saffarnia@pfizer.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004