Wiener Grüne treten für Rechtsverbesserungen bei Migranten ein

Wien (OTS) - Im Rahmen der Vorstellung ihrer Migranten-Kandidatin für den Nationalrat, die aus der Türkei stammende Mag. Alev Korun, betonten die Wiener Grünen am Mittwoch im rahmen eines Pressegespräches die dringende Novellierung wichtiger Gesetzesaspekte im Bereich von Ausländern. So müsse vor allem das Staatsbürgerschaftsgesetz in Richtung einer Doppel-Staatsbürgerschaft geändert, der Arbeitsmarkt für legal im Lande lebende Ausländer restriktivfrei geöffnet und die gesetzlichen Zwangsmaßnahmen bei den Deutsch-Kursen abgeschafft werden. Korun stammt aus der Türkei, studierte in Innsbruck Politikwissenschaft und ist seit längerem parlamentarische Mitarbeiterin der Grünen.

Weitere Informationen dazu: Grüner Klub im Rathaus, Tel.:
4000/81821, im Internet unter http://wien.gruene.at/ oder per E-Mail:
rudi.leo@gruene.at . (Schluss) hch/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017