Zukunftsforum Österreich: Presselunch zur EU-Erweiterung

Schicker zu Infrastruktur in der Ostregion

Wien (OTS) - "Infrastrukturerfordernisse für ein erweitertes Europa" lautet das Thema eines Presselunchs des "Zukunftsforums Österreich" am 17. Oktober, 12 Uhr in der Raiffeisen Landesbank Wien. Ein besonderer Schwerpunkt der Präsentation, der unter Beteiligung von Planungsstadtrat DI Rudolf Schicker diskutiert wird, gilt den Infrastrukturerfordernissen in der Ostregion.

Presselunch "Wege in die gemeinsame Zukunft -Infrastrukturerfordernisse für ein erweitertes Europa"
Donnerstag, 17. Oktober, 12 Uhr, Raiffeisen Landesbank, Restaurant Diana, Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Platz 1, 16. Stock, 1020 Wien

o Präsentation:
"EU-Erweiterung als infrastrukturelle Herausforderung"
Nationalrat Dr. Hannes Bauer
"Infrastrukturerfordernisse in der Ostregion"
Stadtrat DI Rudolf Schicker, Wien
Univ. Prof. DI Dr. Friedrich Zibuschka, Niederösterreich
DI Thomas Perlaky, Burgenland
"Finanzierungsaspekte aus Bankensicht"
Generaldirektor-Stv. Dr. Robert Gruber

o Abmeldungen unter Tel.: 319 44 49
E-Mail: malto:office@zukunftsforum-oesterreich.at

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Lothar Fischmann
Tel.: 4000/ 81 418
fis@gsv.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014