"Politik und Gefühl": Start für Diskussionsreihe morgen Donnerstag

Wien (SPW-K) - Dem Themenkomplex "Politik und Gefühl" ist eine Diskussionsreihe des Wiener SPÖ-Gemeinderatsklubs gewidmet, die morgen Donnerstag in der Universität Wien startet. Im Mittelpunkt steht unter anderem die Frage nach dem gegenseitige Einfluss, den Politik und Psychologie aufeinander ausüben. ****

Bei der Eröffnungsdiskussion morgen Donnerstag geht es um die "Pschotherapeutische Versorgung", konkret um die gesellschaftlichen, ökonomischen und rechtlichen Rahmenbedingungen. Eröffnet wird der Abend vom Vorsitzenden des Wiener SPÖ-Gemeinderatsklubs, Christian Oxonitsch, die Diskutanten sind Dr. Stephan Rudas vom Kuratorium für Psychosoziale Dienste in Wien, die Psychologin und Gemeinderätin Mag. Sonja Ramskogler und die Psychotherapeutinnen Dr. Jutta Fiegl und Dr. Elisabeth Zissler.

Die Veranstaltung findet morgen Donnerstag, den 17. Oktober, von 18.30 bis 20.30 Uhr, in der Universität Wien, Kleiner Festsaal, Dr. Karl Lueger Ring 1, statt. Der Eintritt ist frei. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Michaela Zlamal
Tel.: (01) 4000-81930
Mobil: 0699/1 944 77 40
michaela.zlamal@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002