VHS Hietzing: "Mimi stirbt am Sonntag"

Wien (OTS) - Nirgends wird so schön gestorben wie auf der Opernbühne. Die Sonntagsmatinee am 20. Oktober um 11.00 Uhr in der Volkshochschule Hietzing (13., Hofwiesengasse 48) moderiert von Christian Persy führt dies eindringlich vor Augen: Puccini, der Meister der "kleinen Dinge", hat so berührend wie kein anderer Komponist Liebe, Herzleid und Tod auf die Opernbühne gestellt. Multimediabeispiele aus seinen Werken präsentieren überdies Sängerlegenden wie Maria Callas, Renata Tebaldi und Mirella Freni. Zu sehen sind Ausschnitte aus "Manon Lescaut" (Kiri te Kanawa / Plácido Domingo, Covent Garden Opera 1983), "La Bohème" (Mirella Freni / Adriana Martino /Gianni Raimondi / Rolande Panerai, Teatro alla Scala 1963), "Tosca" (Maria Callas / Giuseppe di Stefano, Teatro alla Scala 1953) und "Madame Butterfly" (Maria Cebotari,
Film l939), um nur einige zu nennen.

o Detailprogramm der Matinee im Internet:
http://www.vhs-hietzing.at/

Der Eintritt inklusive Brunch vom Weinhaus Gartner kostet 12,-Euro. Anmeldung unter Tel. 804 55 24 (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verband Wiener Volksbildung
Eva Lukas
Tel.: 89 174/42
eva.lukas@vwv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012