Schüssel: Wertsicherung der Pensionen steht außer Streit

Wien, 15. Oktober 2002 (ÖVP-PD) Die Zahlen für die Pensionsanpassung seien heute nicht im Ministerrat debattiert worden. "Es ist so, dass zunächst ein Gutachten vorgelegt wird. Dieses Gutachten wird vom Sozialministerium an die Mitglieder des Beirats ausgesandt werden. Der Beirat tagt dann am 25. Oktober und wird eine Empfehlung an die Bundesregierung richten." Die Regierung werde in der Folge so rasch wie möglich mit den Seniorenverbänden Kontakt aufnehmen und verhandeln. "Ziel ist eine Wertsicherung der Pensionen. Das steht in unserem Regierungsprogramm und steht außer Streit", sagte heute, Dienstag, Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel beim Pressefoyer nach dem Ministerrat. **** (Fortsetzung)

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Kommunikationsabteilung, Tel.:(01) 401 26-420
Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0011