Wiener Grüne: Wahlkampf der SPÖ macht auch nicht vor Schulen halt

Jerusalem: "Das ist indiskrete Parteipropaganda."

Wien (Grüne) - Im Zuge des Wahlkampfs, hat sich die SPÖ auch dazu entschieden auch Wiener SchülerInnen einen werten Besuch abzustatten. So erschien Stadtschulratspräsidentin Brandsteidl gemeinsam mit SP-Vorsitzenden Gusenbauer, dem Landesschulinspektor und einem SP-Bezirksvorsteher in einer Wiener Schule. Nachdem sich Gusenbauer davon überzeugt hat, dass viele der Schüler bereits wahlberechtigt sind, trug er das Wahlprogramm vor, offerierte Eintrittskarten für Fußballmatches und zog sodann zufrieden von dannen. "Obwohl gerade die SPÖ, mit aller Bestimmtheit bei der Opposition eingefordert hatte, dass keinerlei Parteipolitik an den Schulen gemacht werden dürfte, macht gerade dies", zeigt sich die Grüne Gemeinderätin Susanne Jerusalem sehr erstaunt über derartige Vorgänge.

Jerusalem: "Ich werde den Präsidenten des Stadtschulrates Landeshauptmann Häupl im Landtag fragen, ob eine derartige Vorgangsweise sein Einverständnis hat, und ich wage zu prophezeien, dass er entrüstet sein wird, aber nicht über die SPÖ-Parteipropaganda an den Schulen, sondern über die Grüne Fragerei!"

Jerusalem verweist auf die etwas diskretere Vorgangsweise der ÖVP, die sich ebenfalls vehement gegen Parteipolitik an den Schulen ausgesprochen hat und sich eisern an die Regel hält. Stattdessen sprang hier die ÖVP-Wirtschaft hilfreich ein und lädt ganze Klassen in Einkaufszentren ein, wo die Kinder, LehrerInnen und Eltern dann eine feine Überraschung erleben - nämlich plötzliche Reden von Gehrer & Co. Jerusalem zeigt sich aber zufrieden damit, dass die Kinder zum Trost wenigstens Zuckerln erhielten. Verständnis zeigt die Grüne Schulsprecherin mit jenen Eltern, die über die gestellte Falle erbost waren. Zumindest sei aber sicher gestellt, dass diese Eltern nicht ÖVP wählen. Zusammenfassend stellt Jerusalem fest: "So geht es nicht. Da macht sich die Politik ja lächerlich."

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat des Grünen Klubs im Rathaus
Tel.: 01/4000-81814
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0003