Sehen & Gesehen werden:"Bodyguard-Verkehrssicherheitstage 2002"

Bergisch Gladbach (OTS) - Die Zahl der Unfälle mit Kindern geht zurück - glücklicherweise.Die Zahl könnte noch viel geringer sein, vor allem in der aktuellen Jahreszeit. Was Eltern für die Sicherheit ihrer Kinder tun können, erfahren sie am kommenden Wochenende.

BEITRAG

Sprecher

Kinder im Verkehr. In der dunklen Jahreszeit, wenn sie morgens zur Schule gehen oder nachmittags draußen spielen, leben sie besonders gefährlich.

O-Ton (ors07991) Alfred Noell, 1. Vorsitzender der Vereinigung "Hilfe für das verkehrsgeschädigte Kind" e.V. (HVK):

"Dafür kennen wir den Grund."

Sprecher
erklärt Alfred Noell, Vorsitzender der Vereinigung "Hilfe für das verkehrsgeschädigte Kind"

O-Ton (ors07992) Alfred Noell, 1. Vorsitzender der Vereinigung "Hilfe für das verkehrsgeschädigte Kind" e.V. "HVK):

"Denn Autofahrer kollidieren mit Kindern, weil sie in der Dunkelheit und Dämmerung die Kinder oft zu spät sehen und nicht wahrnehmen."

Sprecher
Damit Autofahrer die Kinder besser sehen und wahrnehmen, führt der Arbeitskreis "Mehr Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr" - das sind das Bekleidungshaus C&A , die Deutsche Verkehrswacht, 3M und die "Vereinigung Hilfe für das verkehrsgeschädigte Kind" - unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers die "C&A Bodyguard Verkehrssicherheitstage 2002", durch.

Kinder sollen helle, gut reflektierende Kleidung tragen. Nur so heben sie sich im Scheinwerferlicht vor dem dämmrigen Hintergrund ab.

O-Ton (ors07993) Alfred Noell, 1. Vorsitzender der Vereinigung "Hilfe für das verkehrsgeschädigte Kind" e.V. "HVK)

"Außerdem sollte die Kleidung so modisch sein, dass sie den Kindern gefällt und sie die Kleidungsstücke auch gern tragen,"

Sprecher
meint Alfred Noell.

O-Ton (ors07994) Alfred Noell, 1. Vorsitzender der Vereinigung "Hilfe für das verkehrsgeschädigte Kind" e.V. "HVK):

"Die C&A Bodyguardserie erfüllt voll und ganz diese Forderung."

Sprecher

So heißt es denn am 18. und 19. Oktober "Sehen und Gesehen werden" in den 180 Filialen des Bekleidungshauses C & A. Also mehr Sicherheit für Kinder.

***************
ACHTUNG REDAKTIONEN:
Die Originaltöne werden per Satellit verschickt und können auf Wunsch kostenfrei per MusicTaxi überspielt werden. Wenden Sie sich dafür bitte mit dem Stichwort "ors" an unseren Partner Radio Dienst Syndication+Network GmbH+Co.KG, Kundenhotline: 089/4999 4999.

Im Internet sind sie als Download (ors0799.mp2, 48 kHz) verfügbar unter http://recherche.newsaktuell.de.

Die O-Töne sind honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch
um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an RadioMaster@newsaktuell.de" target="_blank">http://RadioMaster@newsaktuell.de.

ors Originaltext: Hilfe für das verkehrsgeschädigte Kind e.V. (HVK)

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Angela Recino
Hilfe für das verkehrsgeschädigte Kind e.V. (HVK)
Mitglied im Arbeitskreis "Mehr Sicherheit für Kinder im
Straßenverkehr"
Tel. 0049 2202 / 93 44 - 0
Fax. 0049 2202 7 93 44 49

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0001