SPÖ-Pressedienst: ÖVP-Bevorzugung auch im Ö1-Abendjournal

Wien (SK) Der SPÖ-Pressedienst macht auf die offensichtliche Unausgewogenheit in der Berichterstattung der am Montag um 18.00 Uhr gesendeten "Ö1 Abendjournal"-Sendung des ORF aufmerksam. Entgegen der Ankündigung per OTS wurde der Beitrag von Rainer Hazivar "SPÖ-Rechnungshofsprecher Kräuter wirft ÖVP illegale Parteienfinanzierung vor" nicht gebracht. Das lässt den Schluss zu, dass von übergeordneter Stelle eine Berichterstattung über die Aufdeckung von illegaler Parteienfinanzierung eines ÖVP-Ministers verhindert wurde. ****(Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0007