Flirthotline-European Callcentre LTD. spendet 1000.-Euro an den Behindertensportverband!

Wien (OTS) - Heute am 14.10.02 übermittelte der Geschäftsführer des European Callcentre LTD., einer der grüßten Telefondienstleister Österreichs, Herr Wolfgang Pöltl, den Betrag von 1000.-Euro dem Behindertensportverband!

Dies aus dem Grund, da im Mai des heurigen Jahres ein ziemlicher Wirbel den Grand Prix in Zeltweg herrschte da laut Meinung des GF W.Pöltl der Ausgang des Rennens nicht in Ordnung war.
Es wurde damals eine eigene Website erstellt, auf welcher frustrierte Fans ihren Zorn kundtun konnten.

Es wurde auch einie eigene Hotline installiert, deren Reinerlös den behinderten Sportlern zugute kommen sollte. Leider wurde diese Tel.Nummer von der Presse nicht in dem Sinne verbreitet, wie angenommen, und so konnte kein Gewinn erzielt werden.Aus diesem Grunde entschloß sich Herr W.a.Pöltl dem Behindertensportverband nun den Betrg von Höhe 1000.-Euro zu spenden, da Herr Pöltl von den Leistungen der behinderten Sportler wesentlich überzeugter ist als von den Leistungen einiger Formel1 Rennfahrer. Dass ECC wird auch in Zukunft versuchen den Behindertensportverband zu unterstützen.

Der Verband sprach Herrn Pöltl bereits seinien herzlichen Dank aus.

Rückfragen & Kontakt:

Herr Pöltl: 0664/1401616
office@teleaustria.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ECC0001