Verkehrsmaßnahmen

Gleisbauarbeiten auf der Friedensbrücke beendet

Wien (OTS) - Die Gleisbauarbeiten der Wiener Linien auf der Friedensbrücke (9./20. Bezirk) konnten trotz der schlechten Wetterlage termingemäß am Sonntag beendet werden, ebenso der Hauptteil der zugleich durchgeführten Belagsarbeiten der MA 29 -Brückenbau. Wie angekündigt, werden die Belagsarbeiten noch in zwei aufeinanderfolgenden Nächten, beginnend mit der Nacht von Montag auf Dienstag, jeweils zwischen 20 Uhr und 5 Uhr früh, komplettiert. Dazu müssen entsprechend dem Arbeitsfortschritt einzelne Spuren gesperrt werden, die Brücke kann jedoch - anders als bei den Hauptarbeiten -in beiden Richtungen befahren werden.

Nächtliche Belagsarbeiten auf der Rechten Wienzeile

Im 4. Bezirk macht die örtlich schlechte Straßendecke in der Rechten Wienzeile im Bereich gegenüber Nummer 1a Belagsarbeiten notwendig, die wegen des hohen Verkehrsaufkommens bei Tag, nur in den Nachtstunden vorgenommen werden können. Die Arbeiten der MA 28 werden in zwei aufeinanderfolgenden Nächten, beginnend mit der Nacht von Mittwoch, 16. Oktober, auf Donnerstag, jeweils von 22 Uhr bis 5 Uhr früh, durchgeführt. Zwei Spuren werden ständig befahrbar bleiben.

Allgemeine Informationen:
o Wiener Linien: http://www.wienerlinien.at
o MA 29 - Brückenbau und Grundbau: http://www.wien.gv.at/ma29/ (Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017