PPS produziert österreichische Programmzeitschrift

Berlin (OTS) - Österreichs führendes Programm-Supplement TV Woche kommt ab Oktober aus Berlin. Die gesamte Heft-Produktion des wöchentlich erscheinenden Auflagenmillionärs übernimmt die Presse-Programm-Service GmbH. Auftraggeber des umfangreichen Produktionspaketes ist der Wiener Mediaprint Verlag.

Für die Umsetzung verantwortlich sind die PPS-Fachbereiche Text-und Bildredaktion,Layout, Satz und Herstellung.Sie sichern den Produktions-Workflow für das in der Regel 56 Seiten starke TV-Magazin von der Titelgestaltung über Themenfestlegung und Redaktion bis hin zur Druckabgabe.

Kern-Elemente der TV Woche sind fernsehbezogene Mantelgeschichten und der täglich bis zu acht Seiten umfassende Programmteil mit 26 Sendern im Listing,TV-Tagestipps und Spielfilmübersichten mit Spartentipps.

Die redaktionelle Themenauswahl und inhaltliche Text-Aufbereitung erfolgt im landestypischen Sprachbild mit klarer Ausrichtung auf die Zielgruppe.Alle Programminformationen werden aus dem PPS-Datenbank-Angebot mit mehr als 190 Sendern herausgefiltert.

Die TV Woche erscheint jeweils freitags, erreicht 2,9 Millionen Leser und erzielt in ihrem Segment regelmäßig einen Marktanteil von 42,9%.

Neben der TV Woche werden auch die Tageszeitungen Kronen Zeitung und Kurier ihre Programmteile aus Berlin beziehen.Beide Objekte erscheinen gleichfalls bei Mediaprint.Die Kronen Zeitung ist Österreichs auflagenstärkste Tageszeitung.

PPS ist der führende Anbieter von Informationen zum TV-und Hörfunk-Programm im deutschsprachigen Raum.Über 70 Tageszeitungen,sowie 25 Programmzeitschriften und Supplements erscheinen täglich,wöchentlich oder monatlich mit Programminformationen,die von PPS aufbereitet werden.

Rückfragen & Kontakt:

Michaela Grundmann
Marketing/PR
PPS Presse-Programm-Service GmbH
Lützowstr.102, 10785 Berlin
Tel.:+49.30.2542 22-59
Fax: +49.30.2542 22-39
m.grundmann@pps.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0004