Neuaustragung der Gemeinderatswahl in Wiener Neudorf

Jetzt steht auch im Sprengel 8 endgültige Entscheidung fest

St.Pölten (NLK) - Die Mandate bei der Gemeinderatswahl in der Marktgemeinde Wiener Neudorf (Bezirk Mödling) blieben unverändert. Das war das wichtigste Ergebnis bei der Nachwahl des Sprengels 8 in dieser Gemeinde. Die Wahl in diesem Sprengel musste wegen Unstimmigkeiten wiederholt werden. 917 Bürgerinnen und Bürger wurden gestern, Sonntag, nochmals aufgerufen, zur den Wahlurnen zu kommen.

Das Endergebnis in dieser Kommune: Bei 7.698 Wahlberechtigten und 4.438 abgegebenen Stimmen, das sind 57,65 Prozent, und 4.371 gültigen Stimmen entfielen auf das Umweltforum Wiener Neudorf 1.933 Stimmen (44,22 Prozent) und 15 Mandate. Die SPÖ erhielt 1.713 Stimmen (39,19 Prozent) und 13 Mandate, die ÖVP 294 Stimmen (6,73 Prozent) und 2 Mandate, die FPÖ 152 Stimmen (3,48 Prozent) und 1 Mandat, die Liste "Stimme für Wiener Neudorf" 146 Stimmen (3,34 Prozent) und 1 Mandat und die Liste "Unser Wiener Neudorf" 133 Stimmen (3,04 Prozent) und 1 Mandat.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002