"Keller-Erlebniswelt" für Langenlois

Weinbau und Weinproduktion direkt erlebbar

St.Pölten (NLK) - Eine "Keller-Erlebniswelt" soll in Langenlois, Bezirk Krems, entstehen. Die Kellerwelt besteht aus mehreren Weinkellersystemen, Weingärten und Wirtschaftsgebäuden der teilweise noch aktiven Weinbauernhöfe. Zu den Kelleräumen sollen drei Bereiche entstehen, die drei Themen gewidmet sind: nämlich dem Weinbau, der Weinproduktion und der Wirkung des Weines. Geplant sind auch ein Weinshop und ein Gastronomiebereich. Die Kellerwelt wird nach erlebnisdramaturgischen Elementen gestaltet. Gerechnet wird mit 140.000 Besuchern pro Jahr, was zu einem positiven Cash-Flow führen soll. Errichtet und betrieben wird die "Keller-Erlebniswelt", die bis 2004 fertig sein soll, von der Kellerwelt Betriebs GmbH & Co KG.

Gefördert wird das Projekt auch von der EU: Über den EFRE-Fonds werden fast 1,4 Millionen Euro bereitgestellt. Das Land Niederösterreich übernimmt im Rahmen der Regionalförderung rund 1,9 Millionen Euro. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 9,1 Millionen Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12172

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001