Die MA 45 hat einen neuen Chef

Wien (OTS) - Die für den Wasserbau zuständige Magistratsabteilung 45 hat einen neuen Leiter. Magistratsdirektor Dr. Ernst Theimer führte am Montag Dipl.Ing. Walter Redl (56) in diese Funktion ein. Er löst Dipl.Ing. Siegfried Bauer (62) ab, der in den Ruhestand getreten ist.****

Redl studierte Kulturtechnik und Wasserwirtschaft an der damaligen Hochschule für Bodenkultur in Wien und ist seit 1972 bei der Stadt Wien. Er war als Bauinspizient im Bereich Schutzwasserbau und im Rahmen des Donauhochwasserschutzes tätig, arbeitete von 1986 bis 1992 für die Planungsgemeinschaft Marchfeldkanal und war danach in der Stadtbaudirektion - u.a. als Projektkoordinator für den Neubau des Dianabades und zuletzt als Leiter des Dezernates für Qualitätssicherung - beschäftigt.

Dipl.Ing. Siegfried Bauer hatte seine Laufbahn bei der Stadt Wien nach einem Studium der Kulturtechnik 1967 bei der MA 29 als Bauinspizient im Schutzwasserbau begonnen. 1986 wurde er Abteilungsleiter-Stellvertreter in der MA 45 und von 1994 bis zu seiner Pensionierung im heurigen Jahr stand er an der Spitze der Wasserbauabteilung. Umweltstadträtin Dipl.Ing. Isabella Kossina, Magistratsdirektor Theimer und Stadtbaudirektor Dipl.Ing. Gerhard Weber dankten ihm für seine Leistungen.

An der Amtseinführung nahmen auch Magistratsdirektor-Stellvertreter Dr. Peter Pillmeier und Dr. Erich Hechtner teil, der für die Personalvertretung den Dank an den scheidenden und die Glückwünsche an den neuen Abteilungsleiter überbrachte. (Schluss) ger

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Rudolf Gerlich
Tel.: 4000/75 151
ger@mds.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012