Vorarlberger Schweißer fährt nach St. Gallen zur Berufsweltmeisterschaft Utl: Bereits vier österreichische Kandidaten sind Fixstarter

Wien (PWK730) - Bei der österreichischen Vorauswahl für den Beruf Schweißer vom 07. - 09.10.2002 im WIFI Innsbruck konnte sich der Vorarlberger Tolgahan AYDOGAN von der Firma Josef Bertsch GmbH Kesselbau gegenüber seinen Konkurrenten durchsetzen und ist somit der österreichische Teilnehmer bei der Berufs-WM 2003 in St. Gallen. Insgesamt 6 Teilnehmer gingen in den Wettbewerb um die Fahrkarte nach St. Gallen. Die Entscheidung war denkbar knapp. Mit nur wenigen Punkten Vorsprung siegte Aydogan vor dem zweitplatzierten Manuel Neuner , Schlosserei Neuner in Seefeld/Tirol. Den 3. Platz belegte Aydogans Arbeitkollege Daniel Welte.

Die Prüfungsaufgabe während des 3-tägigen Wettbewerbes bestand aus der Fertigung einer Stahlkonstruktion und einer Reihe von Arbeitsproben für Stahl, Aluminium und Edelstahl, womit die gesamte Palette der schweißtechnischer Verfahren abgedeckt war. Die Teilnahme an der Berufsweltmeisterschaft setzt voraus, dass alle Verfahren beherrscht werden und Schweißnähte in hoher Professionalität hergestellt werden. Neben den fachlichen Kriterien wurde während des gesamten Wettbewerbes die Sicherheit am Arbeitsplatz sowie die persönliche Schutzausrüstung der Teilnehmer bewertet. Nur sicheres und unfallfreies Arbeiten führt letztlich zu hochwertigen Ergebnissen.

Anlässlich der Siegerehrung betonte Heinz Schabereiter als national und international anerkannter Schweißtechnikfachmann, dass auch im Beruf Schweißen qualifizierte und motivierte Mitarbeiter interessante Karrieren machen. Sein eigenes Beispiel, vom Lehrling zum Abteilungsleiter für die Anwendungstechnik in einem weltweit tätigen Unternehmen, ist der beste Beweis.

Mit dem österreichischen Schweißer stehen nun 4 Mitglieder des Österreichischen Teams für St. Gallen fest. (pt)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Presseabteilung
Tel.: (++43-1) 50105-4464
Fax: (++43-1) 50105-263
presse@wko.at
http://www.wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001