Jarolim und Eder unterstützen Plattform "Biker für Veränderungen"

Wien (SK) SPÖ-Justizsprecher Hannes Jarolim und SPÖ-Verkehrssprecher Kurt Eder bekundeten am Samstag durch ihre Teilnahme an einer Biker-Demo in Wien ihre Unterstützung für die Anliegen der Plattform "Biker für Veränderungen". Die Forderungen der Plattform zielen auf eine Verbesserung der rechtlichen Rahmenbedingungen für Motorradfahrer ab. Konkret sollen Wechselkennzeichen auch für Motorradfahrer eingeführt werden, die Behördenhürden bei Zubehörteilen, die innerhalb der EU erstanden werden, minimiert und eine Freigabe von Busspuren für einspurige Fahrzeuge angedacht werden. Die Biker machten auch vor dem SPÖ-Kampagnenzentrum Halt, wo Jarolim den Forderungskatalog entgegennahm und ankündigte, diesen als Antrag im Nationalrat einzubringen. **** (Schluss) se

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0010