Khol: Mock hat Vranitzky überzeugt, und dieser die SPÖ

Mit Gusenbauer erleben Sozialisten Rückfall ins vorige Jahrhundert

Wien, 12. Oktober 2002 (ÖVP-PK) "Nachdem Alois Mock, Wolfgang Schüssel und die Volkspartei Franz Vranitzky und andere SPÖ-Spitzen vom EU-Beitritt überzeugt hatten, hat vor allem Franz Vranitzky die Sozialisten überzeugt. Das ist sein historisches Verdienst, an dem sich Alfred Gusenbauer ein Beispiel nehmen sollte", sagte heute, Samstag, ÖVP-Klubobmann Dr. Andreas Kohl, der daran erinnerte, "dass es Alois Mock gewesen ist, der den historischen Brief Österreichs nach Brüssel gegen den Widerstand der Sozialisten durchgesetzt hat. ****

Wie in vielen anderen Fällen, zum Beispiel in der Budget-Politik, sei die ÖVP auch beim EU-Beitritt jene Partei gewesen, "die als erste erkannt hat, was im Interesse Österreichs liegt". Es sei aber immer ein schwieriger, äußert mühevoller Prozess gewesen, die SPÖ auf einen Kurs der Vernunft zu bringen. "Und mit Alfred Gusenbauer erleben die Sozialisten überhaupt einen Rückfall in die 70er-Jahre des letzten Jahrhunderts, als man noch glaubte, dass man mit Schulden Arbeitsplätze schaffen kann", so Khol. Bekanntlich hätte es am Ende der Ära Kreisky Schulden UND Arbeitslose gegeben. Der Weg der Volkspartei hingegen sei es, keine Schulden zu machen, sondern die Wirtschaft zu stärken und damit Beschäftigung zu fördern.

"Historisch unwahr" sei es, wenn Alfred Gusenbauer Franz Vranitzky nun einen Verdienst um die Demokratisierungsprozesse in Mittel- und Osteuropa zumessen wolle. "Es war Franz Vranitzky, und es waren die Sozialisten insgesamt, die bis zuletzt die kommunistischen Regime hofiert haben, während die Volkspartei bereits über Jahre engste Kontakte mit der demokratischen Opposition geknüpft hatte. Dennoch wünsche ich Bundeskanzler außer Dienst, Dr. Franz Vranitzky, alles Gute zum 65. Geburtstag. Er hat sich seinen Ruhestand wirklich verdient", schloss der ÖVP-Klubobmann.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Kommunikationsabteilung, Tel.:(01) 401 26-420
Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0004