Der Gewinner des Umweltpreises REACH 2002 ist...

Basel (OTS) - Wer erhält in diesem Jahr den mit 50.000 Schweizer Franken dotierten Umweltpreis REACH 2002? Diese Frage lüftet die Kommunikationsexpertin Beatrice Tschanz, Centerpulse AG, am 15. Oktober 2002. Sie zeichnet einen der drei nominierten Bewerber mit dem Umweltpreis der Stiftung "Pro Aqua - Pro Vita" aus. Die Öffentlichkeit ist eingeladen, die Preisverleihung , am Eröffnungstag der REACH for process solutions um 10.30 Uhr im Saal Luzern in der Halle 1, Messe Basel, mitzuverfolgen.

Unterschiedlichste technologische Ansätze helfen mit, Ressourcen zu schonen sowie Natur und Wirtschaft in Einklang zu bringen. Bester Beweis dafür sind drei Projekte, welche die Fachjury für den mit 50.000 Schweizer Franken dotierten Umweltpreis REACH 2002 nominiert hat. Seit 1995 mit dem Umweltpreis ausgezeichnet wird die Entwicklung von innovativen Technologien, Verfahren und Produkten, einschliesslich Massnahmen zu ihrer Umsetzung in die Praxis, sofern sie in besonderem Masse zum Umweltschutz und zum schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen beitragen.

Die vierte Auflage des Umweltpreises, der heutige Umweltpreis REACH 2002, steht unter dem Ehrenpatronat von Bundesrat Moritz Leuenberger, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation. Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt am Eröffnungstag der neuen internationalen Fachmesse REACH for process solutions, Stiftung nominierte unter Leitung ihres Präsidenten Fredy Geering auf Empfehlung der sechsköpfigen Fachjury drei völlig unterschiedliche Projekte, welche die vorgegebenen Kriterien am besten erfüllten:

- PowerPac - eine netzunabhängige mobile Stromversorgung, Team der ETH Zürich und des Paul Scherrer Instituts, Villingen

- Precision Cleaning - Umweltschonende Reinigung mit Kohlendioxid, eCO2 SA, Mezzovico

- Der Dämmstein-Block Swiss + MMB - ein neuartiges Element für den Hausbau, Swiss+MMB GmbH, Riggisberg

Die drei Projekte stellen sich in der Halle 1 an eigenen Ständen vor.

Jedes dieser drei Projekte hat gute Chancen, den begehrten Preis zu gewinnen. Die Kommunikationsexpertin Beatrice Tschanz wird als Ehrengast den Gewinner auszeichnen und den Preis von 50.000 Schweizer Franken überreichen. Die Preisverleihung findet am 15. Oktober 2002 um 10.30 Uhr im Saal Luzern, Halle 1, Messe Basel, im Rahmen einer Medien- und Publikumsveranstaltung statt.

Diese Medienmitteilung ist auf dem Internet abrufbar:
http://www.reachfair.ch

REACH for process solutions 2002

Datum: 15. - 18. Oktober 2002
Ort: Messe Basel, Halle 1
Veranstalter: MCH Messe Basel AG, ein Unternehmen der
MCH Messe Schweiz AG
Öffnungszeiten: 9 bis 17 Uhr
Eintrittspreise: Tageskarte CHF 25.-
Internet: http://www.reachfair.ch
E-Mail: reach@messe.ch

Rückfragen & Kontakt:

Antje Quellmalz, Kommunikationsleiterin
REACH for process solutions 2002
MCH Messe Basel AG, Postfach, CH-4021 Basel
Telefon +41 58 206 2784, Telefax +41 58 206 2191
antje.quellmalz@messe.ch, http://www.reachfair.ch

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NCH0003