Swarovski Art Kalender 2003

MEISTERFOTOGRAF HELMUT NEWTON ERÖFFNET NEUE ART KALENDER EDITION VON SWAROVSKI

Wattens (OTS) - Swarovski, weltweit führender Hersteller von geschliffenem Kristall, startet gemeinsam mit Meisterfotograf Helmut Newton ins Jahr 2003.

Diese Kooperation markiert die Premiere der Swarovski Art Kalender Edition, in der das "Phänomen Kristall" aus dem persönlichen Blickwinkel ausgewählter Vertreter internationaler Fotokunst gezeigt werden soll. Jedes Jahr wird ein anderes, weltberühmtes Fotogenie seine feinoptische Linse auf den Kristall richten und seine einzigartigen Interpretationen im Swarovski Art Kalender präsentieren.

Ein Kunstwerk so facettenreich und brillant wie ein Kristall

Mit Liebe und Hingabe gestaltete Helmut Newton die Motive des Swarovski Art Kalenders 2003. Dabei steht Kristall immer im Mittelpunkt des Geschehens und bringt lebendigen Zauber in diese Bilder - als Symbol für Leidenschaft, Verführung, Ehrfurcht, Anbetung und Romantik. Er ist in jedem Fall das stärkste Detail im gesamten Bild, strahlt Kraft und unglaublich viel Energie aus, wirkt aber stets als der ruhende Punkt des Kunstwerks.

Jedes einzelne Motiv erzählt eine Geschichte für sich und fesselt den Betrachter durch die nahezu perfekte Inszenierung von Modell, Umgebung und Kristall.

Auf der Spur des brechenden Lichtstrahls interpretiert Helmut Newton den Kristall auf eine neue, subtile Art und Weise und setzt ihn in einen ganz eigenen, bisweilen exzentrischen, deshalb um so spannenderen Kontext zum Menschen, der ihn berührt, trägt oder begehrt.

Swarovski wagt mit der Art Kalender Edition den Sprung in eine frische, junge und unkomplizierte Darstellung seiner Materie. Geprägt von Traditionen und einer 107 Jahre andauernden Geschichte bekennt man sich zu einer offenen, wertfreien Einstellung gegenüber Kunst.

Swarovski und Kunst

In einer Zeit, in der sämtliche Erklärungsversuche für "Was ist Kunst?" zum Scheitern verurteilt sind, ist diese Frage aktueller denn je. Fest steht, dass Kunst ein wertfreies Medium ist.

Der Swarovski Art Kalender 2003 präsentiert Helmut Newtons Kunst at its best: emotional, ausdrucksstark, vielschichtig und detailverliebt, eng verbunden mit Swarovski Kristall. Das traditionsreiche Familienunternehmen betritt mit diesem Meisterwerk erneut die internationale Welt der Kunst und beweist einmal mehr seine Offenheit gegenüber Kreativität und Phantasie. Schon die Swarovski Kristallwelten zeigen, welchen Status Kunst und Kultur seit jeher in der Geschichte des Unternehmens einnahmen. Zahlreiche Artefakte großer Genies wie Andy Warhol, Niki de St. Phalle, Salvador Dali oder Keith Haring begeistern täglich tausende von Besuchern.

Schon immer war Kunst fest in den Werten der Familie Swarovski verankert, bereits Daniel Swarovski war bekannt für seine Liebe zu Kunst und Kultur.

Der Swarovski Art Kalender 2003 wird in limitierter Auflage ab Oktober 2002 exklusiv über http://www.swarovski.com erhältlich sein.

Seit mehr als hundert Jahren ist Swarovski, das österreichische Familienunternehmen mit Sitz in Wattens, Tirol, weltweit führender Hersteller von geschliffenem Kristall. Kristallschmucksteine und kristalline Halbfertigprodukte für die Mode-, Schmuck- und Beleuchtungsindustrie gehören ebenso zur Produktpalette wie Geschenk-und Sammelartikel aus kunstvoll facettiertem Kristall. Mit den beiden Accessoire- und Schmucklinien Daniel Swarovski Paris und Swarovski Jewelry beweist Swarovski außerdem seine Designkompetenz. Seit 1995 können Besucher das Phänomen Kristall in den Swarovski Kristallwelten mit allen Sinnen wahrnehmen. Zum Swarovski Konzern gehören darüber hinaus die Schleifmittelproduktion Tyrolit, die Swarovski Optik mit optischen Präzisionsgeräten für Jagdsport und Naturbeobachtung sowie Signity, Verarbeiter von natürlichen und synthetischen Edelsteinen.

Swarovski erzielte 2001 mit 13.400 Mitarbeitern einen konsolidierten Umsatz von CHF 2,55 Milliarden.

Die Magie des Kristalls entdecken auf http://www.swarovski.com

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original
Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Christine Beringer, MAS
Head of International PR
D. SWAROVSKI & CO.
Tel.: +43 (0)5224 500 2336
Fax: +43 (0)5224 501 2336

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011