Bücherei Zirkusgasse präsentiert Lettland

Wien (OTS) - In ihrem Bemühen, den absehbaren EU-Beitrittsländern auch ein kulturelles Profil zu geben, ist die Bücherei Zirkusgasse nun mehr bei ihrem achten Länder-Abend angekommen. Am Dienstag, den 15. Oktober, steht Lettland auf dem Programm. Als lettischer Gesprächspartner für den ORF-Journalisten Peter Huemer, der jeden Länderabend mit einem ausführlichen Gespräch moderiert, konnte der Lyriker, Übersetzer und Journalist Maris Caklais gewonnen werden. Die bildenden Künste des kleinsten der drei baltischen Staate Estland, Litauen und Lettland werden durch Mara Rikmane vertreten sein, die einige Werke ihres bisherigen Schaffens der Öffentlichkeit zeigen wird. In Anwesenheit des Autors Caklais wird das "Erste Wiener Lesetheater" eine Vorstellung geben.

Kurzporträt der Künstler

Maris Caklais wurde 1940 in Riga geboren. Im Jahr 1960 publizierte er seine ersten Gedichte, seit 1965 hat er u.a. insgesamt 25 Gedichtbände, mehrere Essaybände und ein Märchenbuch für Erwachsene publiziert. Caklais leitet gegenwärtige die Monatszeitschrift "Literatura un Maksla" (Literatur und Kunst). Er hat sich auch einen Namen als Übersetzer u.a. von Werken von Berthold Brecht, Rainer Maria Rilke und Hans Magnus Enzensberger gemacht.

Mara Rikmane wurde 1939 in Lettland geboren. Sie besuchte die Lettische Kunstakademie. Bisherige Ausstellungen führten sie u.a. nach Indien, Deutschland und Schweden. Erfolgsschlager Poesie Bemerkenswert ist, dass Poesie in den baltischen Staaten bis heute über eine hohe Popularität verfügt. Vor der wiedererlangten Unabhängigkeit der Baltenstaaten Anfang der 1990er Jahre und der damit einhergehenden Umstrukturierung des gesamten Verlagswesens erschienen Gedichtbände in Auflagen von 20.000 bis 30.000 Exemplaren - hochgerechnet würde das einer Auflage im deutschsprachigen Raum von ein bis zwei Millionen entsprechen. Wichtigste Daten über Lettland

Lettland ist seit 1990/91 wieder ein unabhängiges Land. Seine Fläche beträgt 64.600 Quadratkilometer (zum Vergleich: Österreich: 83 853 Quadratkilometer), die Bevölkerung setzt sich hauptsächlich aus Letten (55,1 %), Russen (32,6 %), und Belorussen (4,0 %) zusammen. Zu den größeren Städten zählt die Hauptstadt Riga mit knapp 827.000 Einwohnern und Daugavplis mit knapp 120.00 Einwohnern. Insgesamt wohnen 2,4 Millionen Menschen in Lettland.

Nähere Infos über Lettland auch unter:
http://www.erdkunde-online.de/0891.htm

o Termin: Dienstag, der 15. Oktober 02
Ort: Bücherei Zirkusgasse (2., Zirkusgasse 3)
Beginn: 19.00 Uhr
Der Eintritt ist frei. Ein landesübliches Büffet wird vorbereitet.

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007