Festo Hilfe für Hochwasseropfer in Oberösterreich

15.000,- Euro für Mitarbeiter der Fa. Engel in Schwertberg

Schwertberg (OTS) - Rasch, unbürokratisch und individuell hilft Festo den von der Flutkatastrophe betroffenen Familien in Oberösterreich. Das Familienunternehmen Engel in Schwertberg, einer der langjährigen Festo-Kunden, zählt zu einem jener Unternehmen, das von der Flutkatastrophe am schwersten geschädigt wurde, ebenso wie viele Mitarbeiter des Hauses.

"So individuell und flexibel wir auch im täglichen Geschäftsleben bei Service und Support vorgehen, wollen wir auch in der Not helfen" sagt Ing. Wolfgang Keiner, Geschäftsführer von Festo Österreich, über die Spendenaktion. "Gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Fa. Engel, DI Dr. Otto Urbanek und dem Betriebsrat, Ing. Josef Scheuchenegger, wollen wir jenen Familien, die durch die Flut in eine finanzielle Notlage geraten sind, helfen. Wir haben für diese Hochwasseraktion eine Spendensumme von 15.000 Euro zur Verfügung gestellt. Herr Scheuchenegger wird in weiterer Folge für die bestmögliche Verteilung sorgen."

Die Festo-Spende wird unter 12 Familien aufgeteilt. Diese Familien zählen zu den grobgeschädigten Flutopfern mit einem Schaden an Häusern und Wohnungen von mehr als 100.000 Euro.

Festo ist weltweiter Branchenführer im Bereich Automatisierungstechnik mit Pneumatik und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter. Festo Wien bildet mit 10 Tochtergesellschaften die Drehscheibe für alle mittel- und osteuropäischen Konzernaktivitäten. Von Wien aus betreut Festo 3.000 Kunden in Österreich und 12.000 Kunden in Mittel- und Osteuropa.

Rückfragen & Kontakt:

Festo GesmbH
Katharina Böcskör
mobil: 0664/2007367
Festo: +43/1/910 75-114
Festo Fax:+43/1/910 75-328

communication agency prihoda
Gertrude Lazar

CAP:+43/1/47 02 203-0
CAP Fax:+43/1/47 96 366-20

gertrude.lazar@cipwien.at
katharina_boecskoer@festo.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FES0001