Geprägt durch den Ersten Weltkrieg Utl. Zeitgeschichtlicher Vortrag in Bregenz

Bregenz (VLK) – Das Leben von Vorarlberger Soldaten im und
nach dem Ersten Weltkrieg steht im Mittelpunkt eines
Vortrages des Zeithistorikers Wolfgang Weber vom
Vorarlberger Landesarchiv am Mittwoch, 16. Oktober, um
20.00 Uhr im Militärkommando Vorarlberg in Bregenz
(Reichsstraße 20, Martin Häusle Saal). ****

Der Erste Weltkrieg (1914 bis 1918) hat das Leben einer
ganzen Generation geprägt. In seinem Vortrag zum Thema
"Biographie- und sozialgeschichtliche Dimensionen des
Ersten Weltkrieges in Vorarlberg" wird Wolfgang Weber
anhand von Einzelbeispielen der Frage nachgehen, wie die Kriegserlebnisse Vorarlberger Soldaten ihr späteres Leben,
vor allem auch ihre politische Laufbahn, beeinflusst haben.

Die Gesellschaft Militärmuseum Vorarlberg, die Rheticus Gesellschaft und das Vorarlberger Landesarchiv laden alle Interessierten zu der Veranstaltung herzlich ein. Der
Eintritt ist frei.
(un/gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0004