LIF-Jesionek zu Raumnot an WU Wien: "Geld-Zurück-Garantie für betroffene Studierende!"

Wien (OTS) - Der liberale Spitzenkandidat, Reinhard Jesionek, fordert die Rückerstattung der Studiengebühren für alle Studierenden an der Wirtschaftsuniversität Wien, die in Kinosälen ihre Vorlesungen absolvieren müssen. "Für so ein Desaster auch noch bezahlen zu müssen, ist eine Frechheit! Die Liberalen fordern daher eine Geld-Zurück-Garantie für alle betroffenen Studierenden. Zuerst Leistung, dann Geld!" so Jesionek.

Rückfragen & Kontakt:

LIF - Die neuen Liberalen
Zoltan Aczel
Tel.: (01) 503 06 67
z.aczel@lif.at
http://www.lif.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LIF0001