"Therme der Sinne" offiziell eröffnet

Pröll: Ermöglicht völlig neue Entwicklungsperspektiven

St. Pölten (OTS) - In Laa an der Thaya wurde in den vergangenen 16 Monaten eine der größten, modernsten und exklusivsten Thermen Österreichs errichtet. Nach einem mehrwöchigen Probebetrieb und zwei Wochen nach Aufnahme des Vollbetriebes fand gestern nun auch die offizielle Eröffnung dieses Leitbetriebes in Sachen Tourismus, Gesundheit und Wellness statt. Gekommen war auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, für den dieses spezifische Tourismusprojekt, das grenzüberschreitende Bedeutung hat, auch für den Optimismus und die Zuversicht in dieser Region steht. "Mit dieser Einrichtung werden völlig neue Entwicklungsperspektiven eröffnet", ist Pröll überzeugt. Um die Schubkraft in der Grenzregion auch künftig fortzusetzen, werde das Fitness-Programm, das bisher rund 430 Mio. Euro an Investitionen ausgelöst hat, um fünf weitere Jahre verlängert. Pröll: "Wir wollen bzw. wir müssen die Erweiterungsgewinner Nr. 1 in Europa werden".

Die Therme Laa an der Thaya hat auf ihren 60.000 m2 ein in Österreich einzigartiges Angebot in den Bereichen Erholung, Entspannung und Freizeitgestaltung zu bieten: Verschiedene Thermalbereiche mit einer Gesamtwasserfläche von 2.000 m2, 1.500 m2 exklusiver Saunawelt, Vitaloase, Kinderland, eine fast 90 m lange Riesenrutsche, 1.000 Liegeplätze und anderes mehr. Und das Angebot wird auch angenommen. Bereits in den vergangenen Wochen sind 21.500 Besucher gekommen, pro Jahr sollen es 300.000 sein. Der Gesamtkostenaufwand inklusive Errichtung der Infrastruktur liegt bei rund 33 Mio. Euro, für die Therme selbst wurden über 28 Mio. Euro aufgewendet. Die rund 80 Mitarbeiter kommen durchwegs aus der Region. Als nächster Schritt ist die Errichtung eines 4-Sterne-Hotels geplant.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 0676/552 55 16

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001