Bures: "Warnung" Molterers ist billiges Ablenkungsmanöver

Wien (SK) "Als billiges Ablenkungsmanöver" bezeichnete SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Doris Bures die "Warnung" Molterers vor Rot-Grün am Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Eine Stimme für die ÖVP bedeute eine Stimme für Schwarz-Blau und damit eine Fortsetzung der Chaos-Regierung, die unserem Land so viel Schaden zugefügt habe, so Bures. Die positive Bilanz Molterers über die abglaufene Legislaturperiode sei angesichts der höchsten Arbeitslosigkeit und der höchsten Steuern einigermaßen grotesk, kritisierte die SPÖ-Bundesgeschäftsführerin. "Die SPÖ ist die einzige Partei, die gegenüber allen Koalitionsoptionen, außer mit der FPÖ, offen ist, während sich die ÖVP auf eine Fortsetzung der Regierung mit der Chaos-FPÖ fixiert hat. Wer Schüssel wählt, bekommt die FPÖ dazu", betonte Bures abschließend. **** (Schluss) sl

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0020