Kadenbach: Schwacher Abgang Weinzingers aus Niederösterreich

Tierschutz bei LHStv. Onodi in besten Händen

St. Pölten, (SPI) - "Die heutigen Aussagen Weinzingers sollten wohl einen starken Abgang aus Niederösterreich einläuten - in Wahrheit wird es aber bei einer leisen Flucht einer landesweit kaum in Erscheinung getretenen und weithin unbekannten Mandatarin bleiben, die letztlich von den Bundesgrünen aus den vorderen Reihen abberufen wurde", kommentiert Niederösterreichs Landesparteigeschäftsführerin LAbg. Karin Kadenbach heutige Aussagen Weinzingers.****

"Das der Tierschutz bei der zuständigen Referentin LHStv. Heidemaria Onodi in besten Händen ist, weiß die Bevölkerung. Weinzinger disqualifiziert sich mit ihrem ‚Versuch der Anschüttung' selbst", so Kadenbach.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0006